Taschen-Trends 2024 und Top-Accessoires

23. Februar 2024

Accessoires runden so ziemlich jedes Outfit gekonnt ab. Von der passenden Tasche über stilvollen Schmuck bis hin zu kleinen und großen Eyecatchern will aufregende Vielfalt mit Stil entdeckt werden. Die Taschen-Trends 2024 glänzen durch zeitlose Klassik ebenso wie durch aufregende Farben und prägnante Formen. Im Schmuckbereich feiert unter anderem XXL ein spannendes Comeback. Außerdem: Die Strumpfhose meldet sich als etwas anderer modischer Hingucker gar spektakulär zurück.

Bunte Taschenmode 2024

©unsplash.com/Laura Chouette

Ein Hauch von Rot liegt in der Luft. Gut, eigentlich ist es nicht nur ein Hauch, denn die bereits im Herbst und Winter getragene Signalfarbe darf im Frühjahr so richtig erstrahlen. Vom vergleichsweise zurückhaltenden und wertigen Bordeauxrot bis hin zur feurigen Leuchtfarbe wirkt Rot wie die Alternative zu den ebenfalls angesagten Frühlingstönen, die sich eher in Zurückhaltung üben und gerne mit geflochtenen Henkeln kombiniert werden. Feinste Pastellnoten verbinden saisonale Leichtigkeit und Aufbruchsstimmung mit verspieltem Auftreten. Wer hingegen auf die aktuell populären Cargohosen steht, unterstreicht den Chic dieser Fashion-Rückkehrer durch Cargo Bags. Neutrale Farben und rohe, rustikale Stoffe gelten als klassische und doch kontemporäre Antithese zum flammenden Zeitgeist.

Groß oder lieber doch klein?

Die Frage nach der idealen Taschengröße beschäftigt Fachleute seit jeher. Wenig überraschend können sich die Taschen-Trends 2024 nicht so recht einigen und bieten stattdessen das Beste aus beiden Welten. Übergroße Designertaschen, die entweder – dank extralanger Henkel – tief getragen oder lässig über die Schulter gehängt werden, sorgen stets für Begeisterung. Oft werden sie mit softer, voluminöser Optik verbunden. Diese Knautschoptik strahlt Gemütlichkeit aus und glänzt zudem durch exzellente Funktionalität. Falls das zu viel des Guten sein sollte: Es gibt natürlich auch das andere Extrem. Kleinsttaschen bieten nur Platz für das Allernötigste, oft kaum größer als die Hand selbst. Look triumphiert über Funktionalität, was gerade bei der Abendgarderobe durchaus in Ordnung geht.

Die wichtigsten Accessoires-Trends 2024

Neben der gewaltigen Taschenvielfalt gibt es noch so viel weiteres hochkarätiges Zubehör, das einen zweiten oder sogar einen dritten Blick verdient. Etwas überraschend mischt die Strumpfhose mit und schickt sich an, mit Vehemenz und Stilbewusstsein aus der eigenen Nische auszubrechen. Leichtes Schwarz sowie Pastelltöne harmonieren prima mit langen Röcken samt Schlitz. Der Schmuck scheint hingegen zuzulegen. Broschen sind momentan besonders angesagt und müssen auffallen. Blumen und Tiere beweisen gerne XXL-Brillanz und versprühen einen Hauch Romantik – gekonnt ergänzt durch abstrakte Interpretationen aus Stoff und Metall. Selbst die Ohrringe wachsen und gedeihen. Großformatige Hänger, Ringe und spektakulär kombinierte Formen, bevorzugt in Gold, können ein- sowie beidseitig getragen werden – ideal, um vergleichsweise minimalistische Outfits abzurunden. Während die Taschen-Trends 2024 und die Top-Accessoires das eintreffende Frühjahr sowie den baldigen Sommer veredeln werden, zeigen der Brandboxx-Fachmessen schon heute, was morgen und übermorgen angesagt sein wird. Die Pflichttermine für die Modebranche dienen einem ausgewählten Fachpublikum zur idealen Vorbereitung auf die folgenden Messesaisonen. Werfen Sie einen Blick auf unseren Veranstaltungskalender für alle anstehenden Fashion-Termine und lassen Sie uns gleich heute Ihre Akkreditierungsanfrage für eine der nächsten Modemessen zukommen.


Zurück zur Übersicht

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen auf der Website (und alle eingebundenen Dokumente) sind somit geschlechtsneutral zu verstehen. Die verkürzte Sprachform hat rein redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.