Die heißesten Fitness- und Sport-Trends 2022

17. Mai 2022

Raus aus dem Alltag, rein in den Sport- und Freizeitgenuss. Ein Tapetenwechsel ist aktuell wichtiger denn je, gerade nach langen Monaten in den eigenen vier Wänden mit wenig bis gar keinem Ausgang. Outdoor-Sport wird immer wichtiger und wichtiger. Er stärkt das Immunsystem, schafft Ausgleich und ist zudem mental überaus hilfreich. Die neue Brandboxx-Fachmesse Outdoor Salzburg widmet sich der Freizeitgestaltung an der frischen Luft. Doch was ist aktuell besonders angesagt? Diese Fitness- und Sport-Trends dürfen 2022 auf keinen Fall fehlen!

Funsport im Wasser

Mann reitet ein Wakeboard
©unsplash.com/Benjamin Klaver

Die spannendsten Sport-Trends 2022 spielen sich im Wasser ab – rechtzeitig zum langsam anrollenden Sommer, versteht sich. Stand-Up-Paddling ist in dieser Hinsicht fast schon so etwas wie ein Klassiker. Paddel, Board, Gleichgewicht, Muskelkraft und Ausdauer sind die Zutaten für eine Tour übers Wasser, selbst ohne Wind oder Wellen. Fortgeschrittene praktizieren Yoga auf dem Wasser. Wakeboarden stellt die Wasserski in ein schattiges Eck und verwendet stattdessen ein Board. Bei diesem Muskeltraining wagen sich Fortgeschrittene sogar an ein wenig sprunghafte Akrobatik.

Vergleichsweise neu, aber nicht minder spannend: Foil Pumping. Abermals steht der Board-Einsatz im Mittelpunkt, abermals braucht es weder Wind noch Wellen. Auf diesem Surfbrett ragt unten eine Art überdimensionale Finne ins Wasser, während sich am anderen Ende ein Foil (dt. „Tragflügel“) befindet. Durch das anströmende Wasser entsteht Auftrieb, man gleitet delfinartig übers Wasser. Foil Pumping ist nicht so einfach zu erlernen, macht aber Riesenlaune.

Fitness-Mix an Land

Der heißteste Fitness-Trend 2022 betont die Gemeinsamkeit. Ob drinnen oder draußen, Social Fitness ist ein Muss. Wer gemeinsam sportlich unterwegs ist, hat mehr Spaß und motiviert sich gegenseitig. Laufgruppen, Radtouren und Outdoor-Bootcamps – im Fall des Falles auch virtuell – kommen immer gut. Im Winter geht es vornehmlich auf die Skipiste. Langlaufen erfuhr zuletzt ebenfalls großen Aufwind, denn der nordische Sport kann durch seine Vielseitigkeit als exzellentes Ausdauertraining herhalten.

An wärmeren Tragen dreht sich hingegen alles um Kondition und Geschicklichkeit. Trailrunning, im Übrigen eine wunderbare Alternative für das eigene Social-Fitness-Programm, gilt mittlerweile als Dauerbrenner, führt laufend über Stock und Stein, Berg und Tal. Beim Slacklinen geht es auch hoch hinaus, jedoch im steten Balanceakt. Auf einem dehnbaren Gurtband wird das Gleichgewicht trainiert. Für Einsteiger*innen sind besonders breite Bänder erhältlich. Noch wichtiger wird es bei besagten Outdoor-Bootcamps. Diese Extrem-Hindernisläufe oder Obstacle Course Races (OCR) arbeiten sich an Wand-, Kriech-, Hangel- und Wasserhindernissen ab, merklich von Ninja Warrior inspiriert.

Die heißesten Outdoor-Sport-Trends 2022, angesagte Sportmode und die entsprechenden Sportgeräte werden von 21. bis 23. Juni auf der Outdoor Salzburg vorgestellt. Fachbesucher richten Ihre Akkreditierungsanfrage direkt an das Team der Brandboxx Salzburg.


Zurück zur Übersicht

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen auf der Website (und alle eingebundenen Dokumente) sind somit geschlechtsneutral zu verstehen. Die verkürzte Sprachform hat rein redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.