Trends in der Trachtenmode Herbst/Winter 2017/18

Trachtenmodetrends für Herbst/Winter 2017/18
©Reed Exhibitions/Kolarik

Zweimal im Jahr stellt die zeitgleich mit der HOT1 stattfindende Fachmesse Tracht & Country Premiere kommende Neuheiten im Trachtensektor vor und gibt einen Ausblick auf modische Highlights. Am 18. und 19. Juli 2017 gewähren prominente Labels einen ersten Vorgeschmack auf die angesagteste Fashion des nächsten Jahres. Bis diese neuen Highlights in den Läden steht, wird es noch eine ganze Weile dauern, aber was ist eigentlich in der kommenden Saison angesagt? Das verraten die besten Trends der Trachtenmode im Herbst/Winter 2017/18,


Romantische Kontraste und Retro-Chic

Die Trachtenmode im Herbst/Winter 2017/18 könnte variantenreicher nicht sein. Renommierte Labels sprechen von einer Vielzahl an Trends und Strömungen für jeden Geschmack. Ganz vorne mit dabei: knisternde Romantik. Bei Mothwurf steht die tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia im Mittelpunkt. Spezielle Designs und Motive greifen den Renaissance-Look auf, begleitet von entsprechenden Farbkontrasten und satten Tönen. Kontraste setzen unter anderem auch Steinbock und Julia Trentini mit cleveren Wechselspielen, neuen Tracht-Interpretationen und innovativen modischen Kombinationen. Gepaart mit klassischem Retro-Chic, darunter Westen in Jacquard-Stoffen und Vintage-Farbpaletten, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Alpine Reminiszenzen

Der Retro-Charme erfasst die Trachtenmode in all ihren mannigfaltigen Ausprägungen und inspiriert die langjährige Tradition der Branche zu mutigen und doch modischen Neuinterpretierungen regionaler Klassiker. Habsburg wagt einen Streifzug durch seine 25jährige Geschichte und bemüht sich um neue Facetten alter Techniken, natürlich mit einem augenzwinkernden Blick zur Garderobe der namengebenden Adelsfamilie. Das Label Luis Trenker besinnt sich ebenfalls auf alpine Reminiszenzen und kramt kräftig im Archiv der Südtiroler Trachten. Jahrhundertealte regionale Ideen und Muster erhalten einen neuen Anstrich. Auch Wenger hat sich dem Credo „aus alt mach neu“ verschrieben. Nostalgie-Schnitte treffen auf kräftige Farben und seidige Stoffe – ein Gefühl von Luxus, das Meindl auf leise und diskrete Weise weiterdenkt. Authentizität, Zeitlosigkeit und passende Materialien legen den Grundstein für modische Träume.

Schon bald gibt es diese und viele weitere Trachten-Highlights in den Läden zu kaufen. Fachbesucher verschaffen sich auf den halbjährig stattfinden Tracht & Country Premiere-Messeterminen einen Überblick über kommende Highlights. Neben dem aktuellen Termin am 18. und 19. Juli 2017 wird die beliebte Trachtenmesse am 23. und 24. Januar 2018 in die nächste Auflage gehen. Behalten Sie einen Überblick über alle kommenden Termine mit dem Veranstaltungskalender und kontaktieren Sie das Brandboxx-Team jederzeit mit Fragen um die Fachmessen sowie Akkreditierungswünschen.

Schreibe einen Kommentar

Top