Heiße Vorschau auf die coole Skimode 2018/19

Skimode 2018/19Endlich lichten sich jene Nebelwände, die Stadt und Land seit Wochen im Griff haben, und geben erste Schneeflocken frei. Tatsächlich naht der Winter nun mit Riesenschritten und die Skigebiete bereiten sich bereits auf den Start der neuen Saison vor. Während anderenorts die Schneekanonen auf Hochtouren laufen, werfen Sie einen Blick in den Kleiderschrank. Sie suchen nach alpinen Neuheiten oder wollen Ihre bestehende Pisten-Kollektion erweitern? Was in punkto Skimode 2018/19 angesagt ist, verraten wir Ihnen nur zu gerne.

Nahtlose Unterwäsche

Wir arbeiten uns von unten nach oben vor: Funktionsunterwäsche spielt eine große Rolle bei der Skimode 2018/19. Immer neuere Technologien verbessern die Regelung des Wärmehaushalts sowie die gezielte Ableitung von Flüssigkeit, um Schwitzen und Frieren möglichst zu verhindern. Aktuell zeigt sich ein großer Trend zu noch mehr Komfort und Funktionalität. Kompressionseinsätze erhöhen die Sicherheit und fühlen sich angenehmer an. Um einschneidende Gefahren zu minimieren, wurden diese Modelle komplett nahtlos umgesetzt und liegen somit noch bequemer auf der Haut auf.

Merinowolle und Heizdrähte

Hinsichtlich Jacken wird gerne experimentiert, um das ideale Verhältnis aus Wärmeableitung und Feuchtigkeitsabweisung zu erreichen. Und doch gelingt es nicht immer, Schweißbildung oder kleine Kälteschocks zu vermeiden. Zwei neue Ideen begleiten die Skimode 2018/19 mit cleverer Innovation. Jacken-Midlayers aus Merinowolle verbessern die Klimaregulierung erheblich. Entsteht Feuchtigkeit, wird diese sofort nach außen transportiert, ohne dabei ein Frösteln zu verursachen. Die geruchsneutralisierende Funktion ist natürlich ein feiner Bonus. Wer hingegen leicht friert, setzt auf neue Hardshell-Jacken mit inkludierten Heizdrähten. Diese unsichtbaren Drähte wurden nahtlos in das Design integriert und sind echte Lebensretter an besonders kalten Tagen – gerade am Skilift eine Wohltat.

Der feminine Schritt

Skimodetrends 2018/19Bei allem Komfort- und Temperaturregulierungsgedanken dürfen modische Fragen natürlich nicht zurückgestellt werden. Fashion-Schnitte, besonders für Sie, liegen momentan besonders im Trend. Gerade Skihosen zeigen sich nun noch vielfältiger. Die Kombination aus Stretch-Material und Merinowolle sorgt für ein angenehmes Tragegefühl und leitet Feuchtigkeit schnell ab. Speziell imprägnierte Jacken im Figur schmeichelnden Schnitt kommen ebenfalls nicht zu kurz. Lederoptik wirkt chic auf der Piste und kann auch wunderbar im Alltag getragen werden.

Ein Hoch auf den Touchscreen!

Zum krönenden Abschluss zeigt uns die Skimode 2018/19 noch eine echte Kuriosität. Das Smartphone ist aus dem Alltag natürlich nicht mehr wegzudenken und hielt längst auch auf der Piste Einzug, wie unzählige Ski-Apps beweisen. Jetzt stellen sich auch eigene Handschuhkombinationen darauf ein: Fäustlinge spenden wohlige Wärme an eisigen Tagen. Die wegklappbare Innenseite legt einen Finger-Innenhandschuh mit Touchscreen geeichten Fingerkuppen frei – perfekt zum Tippen, Wischen und Schieben!

Die Highlights der Skimode 2018/19 versprechen besten Spaß und Komfort auf den Pisten des Landes. Fachbesucher erleben einen Vorgeschmack auf die nächste Saison auf den kommenden Brandboxx-Fachmessen. Das Team nimmt Ihre Akkreditierungsanfrage gerne schon heute entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Top