Heiße Sommermode 2019 für coole Kinder

Sommermode für KinderDer diesjährige Sommer leuchtet und strahlt wahrlich in allen modischen Facetten. Charmante Styles, gewagte Trends und so manche Fashion-Überraschung führen durch die warme Jahreszeit. Aber wie sieht es eigentlich mit der Sommermode 2019 für Kinder aus? Die Fashionwelt hat natürlich auch für das junge und jüngste Publikum stets etwas in petto. Zeit für einen kleinen Blick auf alles, was gerade so richtig angesagt ist.

Für die Kleinsten

Bei Neugeborenen und Babys fallen zwei Dinge ins Auge. Einerseits wird mehr denn je auf das Material geachtet. Dieses soll möglichst ökologisch und natürlich komplett schadstofffrei ausfallen – ein Trend, der sich seit Jahren immer weiter intensiviert. Entsprechend neutral zeigt sich auch die an die Natur angelehnte Farbgebung entsprechender Strampler.

Farben und Muster

Sommermode für KinderDie Sommermode für Kinder ist generell eine recht bunte Angelegenheit – nicht nur im Sommer, wenn man es genau nimmt. Pastelltöne sind bei den Großen bereits der letzte Schrei und dürfen auch bei den Kids nicht fehlen. Zarte, sanfte Töne strahlen beruhigende Wirkung aus und setzen vergnügte Akzente im Zusammenspiel mit dem elterlichen Outfit. Hellblau, Wassergrün und Pfirsich-Noten geben sich ein Stelldichein. Bei Jungs können sich entsprechende Farbnoten vor allem in mächtiger Color-Block-Optik äußern, übrigens prima mit leuchtenden Jacken kombiniert. Aber auch das typische Streifenmuster darf nicht außer Acht gelassen werden. Großflächige Hosenstreifen in Rot, Blau oder Weiß oder auch die dezenteren Jackenstreifen passen immer.

Sportliche Looks

KindermodetrendsEin weiterer Bereich der Erwachsenenmode inspirierte die Fashion-Trends 2019 für Kinder greifbar: Die Kindermode wird zunehmend athletischer. Gerade Athleisure, die Kombination aus Sport- und Freizeitbekleidung, hält nun endgültig sommerlichen Einzug im Kleiderschrank. Trainingsjacken und Trainingshosen sind absolute Pflicht, gerne mit deutlich sichtbaren Logos und bekannten Schriftzüge getragen. Ein Hauch der 1990er weht durch die Kinderboutiquen. Mädchen kombinieren diesen sportlichen Style mit feinen Röcken, während bei Jungs eher Athleisure-Outfits von Kopf bis Fuß gewählt werden. Stets eine Alternative: Denim. Der Jeansstoff ist überaus belastbar und feiert 2019 ein weiteres kleines Revival, wie eigentlich jedes zweite bis dritte Jahr.

Das wäre ein Blick auf den diesjährigen Sommer! Genauso spannend sieht es auch in der nächsten und übernächsten Saison aus: Fachbesucher finden auf den Brandboxx-Messen mehr heraus und genießen den Branchenüberblick auf die modischen Toptrends 2020 für die Altersgruppe 0-14 vom 4. und 5. August 2019 auf der JOT Juniormode.

Akkreditierungsanfragen werden gerne entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar

Top