Die Vorweihnachtszeit in Salzburg

Zählen auch Sie die Tage bis zum großen Fest herunter? Haben Sie einen oder gleich mehrere Adventkalender griffbereit? Das können wir sehr gut nachvollziehen. Die Vorweihnachtszeit in Salzburg ist besonders schön, denn neben der herrlichen Stimmung durch weihnachtliche Dekoration, helle Lichterketten und der einen oder anderen Schneeflocke, schüren die Christkindlmärkte und Adventveranstaltungen Vorfreude auf die stille Zeit. Wir haben die schönsten vorweihnachtlichen Highlights für Sie gesammelt.


Salzburgs schönste Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt in Salzburg
©Bigstock.com/Kristen Elise

Die Vorweihnachtszeit in Salzburg wäre ohne die zahlreichen Christkindlmärkte ziemlich trist. Erster Anlaufpunkt ist meist der große Christkindlmarkt am Domplatz und Residenzplatz. Begleitet vom mächtigen Dom und einem nicht minder imposanten Weihnachtsbaum, macht sich im Nu festliche Stimmung breit. Am Schloss Mirabell geht es eine Spur übersichtlicher vor sich. Mit zahlreichen Konzerten und dem Perchtenlauf ist stets für beste Unterhaltung gesorgt. Der Hellbrunner Adventzauber hat sich seinen Namen redlich verdient. Lichterketten und ca. 13.000 rote Kugeln verleihen Schloss Hellbrunn ein besonders strahlendes Antlitz.

Klingender Advent in Salzburg

Natürlich dreht sich in der Mozartstadt Salzburg alles um Kultur. Zahlreiche Adventsingen und Adventkonzerte begleiten durch die Vorweihnachtszeit. Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus mit rund 200 Mitwirkenden, das 2016 sein 70-Jahr-Jubiläum feiert, begeistert tausende Besucher aus aller Welt. Unter dem Motto „Mozart und die Adventmusik“ stimmt sich die Festung Hohensalzburg auf Weihnachten ein. Diese klassischen Salzburg-Events im Dezember lassen sich mit einem exquisiten Dinner bei Kerzenschein im Festungspanoramarestaurant verbinden. Auch im romanischen Saal von St. Peter erklingen klassische Noten in Verbindung mit Weihnachtsliedern, die durch den Nachmittag begleiten. An den Adventsamstagen und -donnerstagen sollten Sie unbedingt Halt am Christkindlmarkt in der Innenstadt machen, denn um 18.30 Uhr ertönen Bläsermelodien von den drei Türmen rund um den Residenzplatz.

Kunst und Krampus

Weihnachtszeit in Salzburg
©Bigstock.com/Brebca

Perchten- und Krampusläufe haben eine ganz besondere Tradition im gesamten Bundesland und dürfen in der Vorweihnachtszeit in Salzburg natürlich nicht fehlen. Zu den bekanntesten Läufen zählt jener vom Neutor durch die Getreidegasse, der dieses Jahr am 3. Dezember ab 17.30 Uhr stattfindet, sowie der traditionelle Krampuslauf am Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz (5. Dezember ab 19.00 Uhr). Die Museen der Stadt stellen sich ebenso auf die Salzburger Vorweihnachtszeit ein, beispielsweise mit einer Sonderausstellung im Spielzeugmuseum oder dem Weihnachtsmuseum am Mozartplatz im ehemaligen Café Glockenspiel. Die schönsten Krippen gibt es Jahr für Jahr am Residenzplatz zu bewundern.

Gerne begrüßen wir Sie nach den Weihnachtsfeiertagen zur neuen Brandboxx-Messesaison unter dem Motto „Kings & Queens“. Alle aktuellen und kommenden Termine finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Top