Frühlingsmode für Damen 2016 im Trendcheck

Lange hat er auf sich warten lassen, doch nun hält der Frühling endlich Einzug. Während die Tage länger und die Temperaturen wärmer werden, verändert sich auch die Mode. Neue Kollektionen lachen bereits aus den Schaufenstern in prächtiger Vielfalt. Was in den kommenden Monaten getragen wird, verrät der Trendcheck Frühlingsmode für Damen 2016.


Trendvorschau bei der Brandboxx FashionNightPerfektionismus ist out

Wer wagt, gewinnt in diesem Frühjahr. Wie die Damenmode-Trends 2016 verraten, hat Perfektionismus aktuell keinen Platz. Dafür ist nun die Zeit für Experimente gekommen. Wilde Kreationen und kreativer Stilmix sind angesagt. Einfach ein Basic-Teil mit einem Accessoire kombinieren, das sich im hintersten Schrankwinkel versteckt hat, schon ist der Grundstein für ein Top-Outfit gelegt. Wer sich zu sehr anstrengt, hat schon verloren.

Königsblau als Farbe des Frühjahrs

Über die Trendfarben 2016 wird nach wie vor debattiert. Für die Pantone-Experten sind es Serenity, ein beruhigendes Babyblau, und der warme Rosé-Ton Rose Quartz. Geht es nach den Modetrends fürs Frühjahr, dann ist Königsblau die Farbe der Saison. Kühl und gleichzeitig elegant, passt der Farbton vor allem zu leicht gebräunter Haut ganz wunderbar. Auch Pastelltöne erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit.

Ein Frühling für Blumenkinder

Nicht nur die aktuelle Schuhmode schreit nach Retro-Chic, auch die Frühlingsmode für Damen 2016 wagt einen Blick zurück. Der Hippie-Stil mag alles andere als neu sein, ist aber wieder bzw. weiterhin in. Lange Ärmel, weite Blusen, auffallende Ketten und markante Stickereien dürfen im Kleiderschrank nicht fehlen. Passend dazu gesellen sich Blumenmuster und -prints, die ebenso in die Sommergarderobe hineinreichen werden.

Modetrends bei der Brandboxx FashionNightUnten lang, oben frei

Die Damenmode im Frühjahr 2016 und wohl auch darüber hinaus lebt von Kontrasten. Aktuell feiert der Maxiskirt ein kleines Revival. Röcke werden wieder lang getragen, sogar bis zum Knöchel, und am besten mit schlichten T-Shirts kombiniert. Statt hohen Absätzen werden flache Sandalen getragen – sie machen das Outfit deutlich leichter und legerer. Dafür sollen die Schultern künftig frei bleiben. Eine spanische Note darf auf keinen Fall fehlen.

Abwechslung und Leichtigkeit machen die Frühlingsmode für Damen 2016 aus. Wenn Sie wissen möchten, was demnächst in den Schaufenstern landet, sollten Sie die aktuellen Fashion-Messen der Brandboxx besuchen. Aussteller aus ganz Österreich und darüber hinaus zeigen Ihnen schon heute, was diesen Herbst und Winter, ja sogar kommendes Jahr in ist. Einen kompakten Überblick aller kommenden Veranstaltungen finden Sie im Terminkalender.

Schreibe einen Kommentar

Top